STARTSEITE | SITEMAP | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM

NEWS

NEWS

TrierKids hat Neuigkeiten für Leute mit Kindern in Trier und drumherum. Mit Freizeitideen, Ausflugszielen, Schul- und Kita-Berichten, Elterninfos, Kinderseiten. Kontakt unter 0162-3456706!

mehr ...

AUSFLÜGE

AUSFLÜGE

Wo kann man auf spannenden Klettersteigen kraxeln? Wo sind Tierparks, Sommerrodelbahnen oder Barfusspfade? Und was können wir bei schlechtem Wetter machen?

mehr ...

FREIZEIT

FREIZEIT

Was kann man in der Freizeit unternehmen? Wer bietet frische Produkte im Hofladen oder Bauernhof an? Hereinspaziert!

mehr ...

FAMILIE

FAMILIE

Wo können wir den Kindergeburtstag feiern? Rat und Tat in Alltagsfragen...

mehr ...

KIDS 4 KIDS

KIDS 4 KIDS

Hallo Kinder, auf den Kinderseiten findet ihr Geschichten von Benny! Und Lieblingsrezepte findet ihr hier auch.

mehr ...

KONTAKT

KONTAKT

Kontakt zu TrierKids: info@trierkids.de oder 0162-3456706

mehr ...

WERBUNG

WERBUNG

Trierkids bietet eine ideale Plattform für Sie als Geschäftspartner. Hier können Sie über Ihre Dienstleistungen oder Produkte Familien in und um Trier informieren.

mehr ...
Sie sind hier: STARTSEITE

TRIERKIDS Das Freizeitmagazin für Familien

Jahreskalender - Genaue Uhrzeit

Eltern werden und Paar bleiben

Familientherapeut Jesper Juul rät in seinem Buch "Liebende bleiben" Eltern, mehr an sich zu denken

Jesper Juul, Europas wohl bekanntester Familienexperte, hat ein weiteres Buch geschrieben. "Liebende bleiben" heißt der Titel und bringt damit Juuls Credo auf den Punkt: Das Wichtigste für eine funktionierende Familie ist eine gesunde Paarbeziehung. Doch viele vergessen, kaum sind sie Mama oder Papa geworden, die eigene Rolle als Partner. Die Kindererziehung und das neue Leben als Familie treten in den Vordergrund. Allerdings geht es bei der Erziehung der Kinder überhaupt nicht darum, dass Eltern stets einer Meinung sind. Ganz im Gegenteil, sagt Juul. Viel entscheidender ist, welcher der Partner in der Kindererziehung erfolgreicher ist und so vom anderen Partner unterstützt werden kann. Das Buch zitiert reale Beratungsgespräche im O-Ton, was die Gesprächssituationen und Probleme realistisch erlebbar macht....Eltern werden und Paar bleiben

Die Schatzkammer-Kids laden ein

TRIER. Wer sind die Schatzkammer-Kids? Die Schatzkammer-Kids sind alle Neugierigen von acht bis elf Jahren. Sie treffen sich jeden ersten Samstag im Monat um 11 Uhr in der Schatzkammer in Trier. Und was machen sie so? Spielerisch und kreativ wollen sie sich mit spannenden Themen rund um das Mittelalter beschäftigen. Bei einem Workshop am 4. März suchen die Schatzkammer-Kids Tiere, Musikinstrumente und Sprachen. Die Teilnahme beträgt 3 Euro, incl. Materialien. Anmeldung erforderlich unter Telelefon 0651-7181427 oder schatzkammer@trier.de. (red)

Im Reich der Pubertiere

TRIER. Wer ein Pubertier zu Hause hat, kennt die signifikanten Erscheinungsformen dieser Gattung ganz genau: Minimale Sprechweise insbesondere der männlichen Exemplare, müffeln, essen, schlafen, schlafen, ruhen, ruhen. Der Autor des Bestsellers "Das Pubertier", Jan Weiler, kommt in die Tuchfabrik Trier und liest aus seinen jüngsten Beobachtungen als Pubertier-Forscher. Fragt sich nur, ob seine Kinder das auch so lustig finden...

Jan Weiler erzählt, wie der Wahnsinn in der Familie weitergeht. Inzwischen hat es der Vater nicht mehr nur mit einem weiblichen, sondern auch mit einem männlichen Exemplar der Gattung Pubertier zu tun. Was ihn auch als Pubertier-Forscher vor neue Herausforderungen stellt. Zu einigen Ergebnissen ist er bereits gekommen:
Pubertiere bewohnen am liebsten schlecht belüftete Räume, in denen sich Müllberge türmen. Prägnant sind vor allem ihre im Bett oder auf dem Sofa liegende Lebensweise, ihre langsamen Bewegungen und die imposanten Ruhephasen, auch beim Sprechen....Im Reich der Pubertiere

Ganz auf der Höhe

TRIER. Wir geben hier gerne eine Einladung von Tom Cartus vom Jugendzentrum "Auf der Höhe" am Weidengraben weiter. Er lädt alle Familien und Interessierte ein zum Tag der offenen Tür. Das Jugendzentrum „Auf der Höhe“ feiert nach sechsjährigem Bestehen seinen ersten Tag der offenen Tür mit einem bunten und informativen Rahmenprogramm am Freitag, 24. Februar, ab 15 Uhr....Ganz auf der Höhe

Multi-Kulti-Mitmacher gesucht

TRIER. Der Migrationsbeirat sucht für das am 28. Mai geplante Internationale Fest Gruppen, die die Veranstaltung mitgestalten möchten, sei es mit einem nationalen Essensstand oder einer musikalischen Darbietung. Angesprochen sind beispielsweise ausländische Vereine, die die Integration zum Ziel haben. Die schriftliche Anmeldung muss bis 28. Februar dem Migrationsbeirat zugesendet werden: Rathaus, Am Augustinerhof, Verwaltungsgebäude I, Zimmer Nr. 6, 54290 Trier. Das teilt das Rathaus mit. (red)

Zu Tisch bei den Römern

TRIER. Was haben die Römer eigentlich gerne gegessen und getrunken? In einer Familienführung im Rheinischen Landesmuseum Trier dreht sich unter dem Motto "Zu Tisch bei den Römern" alles rund um die Ess- und Trinkgewohnheiten der Römer. Eltern und Kinder begeben sich gemeinsam auf eine kulinarische Zeitreise von den Anfängen Triers bis in die Spätantike....Zu Tisch bei den Römern

Auf Spurensuche im Museum

TRIER. In der Fastnachtszeit geht es hoch her: Feiern, Kostüme und tolle Umzüge machen die Zeit besonders lustig. Aber was kommt danach? Die Museumsdetektive gehen dem Geheimnis von Fastnacht, Fastenzeit und Ostern auf die Spur: Warum ist es manchmal so schwer, auf etwas zu verzichten? Und wie kann man sich kreativ durch die Fastenzeit helfen?.... Auf Spurensuche im Museum

Basare, Basare

Trierer Kinderbüro bietet aktualisierte Liste zu Kinderkleider-Basaren

TRIER. Das Trierer Kinder- und Familienbüro Triki hat wieder die beliebte Liste mit Kinderkleiderbasaren in Trier und dem Umland online veröffentlicht. Das teilt das Trierer Rathaus mit. Unter www.triki.de/aktuelles wird diese Übersicht regelmäßig aktualisiert. Die Mitarbeiterinnen des Triki-Büros am Simeonstiftplatz (Telefon: 0651/718-4546, E-Mail: mail@triki.de) stehen während der Öffnungszeiten für eine Beratung zur Verfügung: Montag, Mittwoch, Freitag, 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr. (red)

Ein Plädoyer für die Langsamkeit

Neuer Familienratgeber "Slow family" erdet mit einfachen, naturnahen und machbaren Tipps

Familien brauchen Zeit. Eine einfache Formel, die allerdings alles andere als leicht umzusetzen ist. Julia Dibbern und Nicola Schmidt zeigen in ihrem Buch »Slow family. Sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern«, wie das im Familienalltag zu schaffen ist und gestresste Kinder und Eltern entlastet werden. Das Motto lautet: mehr Achtsamkeit, Zeitwohlstand und Naturnähe, um die Zeit mit Kindern voll zu genießen. "Weniger ist wirklich mehr!", appellieren die Autorinnen. "Wer aufhört, sich selbst und seine Kinder zu hetzen, beruhigt nicht nur sein Familienleben."....Ein Plädoyer für die Langsamkeit

Kurzkrimipreis ohne Mord und Totschlag

DAUN. Im Rahmen des alle zwei Jahre stattfindenden Krimifestivals „Tatort Eifel“ wurde als erster Wettbewerb für das Festival 2017 der „Junior Award“- der Kurzkrimipreis für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz im Alter von neun bis 20 Jahren ausgeschrieben. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Schülerinnen und Schüler, Klassen und Jugendgruppen aus Rheinland-Pfalz. Aufgabe: eine angefangene Kriminalgeschichte des Krimiautors Ralf Kramp zu Ende schreiben....Kurzkrimipreis für junge Nachwuchsautoren

Frische Luft und doch Museum

KOMMERN. Nicht nur in Konz-Roscheid steht ein wunderbares Freilichtmuseum. Das Freilichtmuseum in Kommern in der Eifel ist ein Museum über Menschen. Ihr Leben und Wirken in früherer Zeit stehen im Mittelpunkt. So zeigen auch die Menschen im Museum selber ihre traditionellen Arbeiten und erklären deren geschichtlichen Hintergrund, ob Bäuerin, Stellmacher oder Mausefallenkramerin. Auf dem 95 Hektar großen Gelände befinden sich 65 historische Gebäude aus der ehemaligen preußischen Rheinprovinz. Dazu gehören Bauernhöfe, Wind- und Wassermühlen, Werkstätten, Schul- und Backhaus, Tanzsaal und Kapelle. Sie stehen beispielhaft für das Bauen, Wohnen und Wirtschaften der Landbevölkerung seit dem Ende des 15. Jahrhunderts. Die Baudenkmale sind eingebettet in eine Museumslandschaft mit Äckern, Bauerngärten und Obstwiesen. Auch Tiere leben auf dem Museumsgelände....Frische Luft und doch Museum